Bücher vorstellung

Punkte System:

10 Punkte können von mir bei jedem Buch vergeben werden.

1 Punkt: Sehr schlecht

2 Punkte: Langweilig

3 Punkte: es ist so lala

4 Punkte: macht neugierig

5 Punkte: überraschend Interessant

6 Punkte: sehr schön

7 Punkte: echt klasse

8 Punkte: sehr Interessant

9 Punkte: ein Meisterwerk

10 Punkte: unbezahlbar


Portal des Vergessens [Stephan R. Bellem]

Jede Nacht wird Peter von Albträumen aus dem Schlaf gerissen. Träume, in denen das Schicksal einer fremden Welt auf dem Spiel steht. Und mit jedem neuen Traumbild verblasst die Erinnerung an seine tote Familie mehr und mehr. Als die Grenzen zwischen Traumwelt und Realität immer weiter verwischen, vertraut Peter sich seiner Therapeutin, Dr. Wünschler, an. Doch kann sie ihn jetzt noch retten? Der Kampf um Peters Wirklichkeit hat begonnen.

 

Fazit: Ein wirklich bezaubernd geschriebenes Buch. Nicht allzu Dick. Der Titel verrät meiner meinung nach nicht um was es sich handelt - finde ich gut. Es ist auch sehr gut klar gemacht worden in welcher Welt sich Peter nun immer wieder befindet. Ein Buch dass Romantik und zugleich Action beinhaltet und sehr einfach geschrieben ist. Jedoch sollte man schon viel geduld haben, denn in diesem Buch ist am anfang in Peters Welt sehr lange über seine Freundin und ein Projekt der beiden beschrieben. Das ist der einzige schlechte Punkt. Deshalb gebe ich:

9/10 Punkten

The Legend of Gaya - Feuerelementar (eBook) [Andrej Sorich]

 

Lucas gilt als verträumter Außenseiter. Er liebt Fantasy, ob als spannendes Buch oder Videospiel. Auf einem Flohmarkt kauft er eine alte Videospielkonsole. Zuhause funktioniert das Gerät aber nicht. Doch plötzlich verwandelt sich die Konsole und formt sich zu einem Tor. Lucas wird hinein gezerrt und verliert das Bewusstsein. Als er die Augen öffnet, findet er sich in einer fremden Welt wieder. Ängstlich, verwirrt und doch voller Neugier macht er sich auf die Suche nach Antworten. Er glaubt, in dem Videospiel gelandet zu sein, das er auf dem Flohmarkt gekauft hat. Doch bald muss Lucas feststellen, dass es mehr ist als nur ein Spiel.

 

Punkte: 5/10.

Grund: Anfangs sehr Interressant, je fortgeschrittener die Geschichte ist, umso langwieriger und deshalb auch langweiliger wird es. Anfangs ist das Tempo optimal, nach und nach kennt man sich nicht mehr richtig aus und verliert schnell den faden... zu hohes Tempo! Wenige zusammenhänge feststellbar, zu wenig Romance. Zu wenige dramatische Szenen!

 

NOCH IN BEARBEITUNG