The Fallen -Exile- [Westl. Manga] (18+)

TRIGGERWARNUNGEN:

Depression, Misshandlung, Traurigkeit, Gewalt.

 

DIESER MANGA IST NUR FÜR VOLLJÄHRIGES PUBLIKUM GEEIGNET!

Es wird in dieser Geschichte sehr heftig zugehen, daher achtet bitte auf euer Urteilsvermögen, ob ihr die angegebenen Trigger auch aushaltet. Da dieser Manga frei zugänglich ist, ist jeder selbsständig zur überprüfung der Altersempfehlung aufgefordert. Ich übernehme keine Haftung, falls diese Geschichte zu heftig sein sollte.

"The Fallen -Exile-" ist mein zweiter eigener Manga, den ich nach CV begonnen habe.

Dieser Manga ist am 10.02.2016 durch einen verdammt guten Geistesblitz entstanden.

Das ist erst der Auftakt und alles weitere wird sich mit der Zeit ergeben.

Die ersten paar Seiten sind farbig.

Alles andere ist im typischen schwarz-weißen Mangastil gehalten.

An diesem Zeichne ich aber nur mit voller Motivation weiter, da er sonst schlechter sein würde - also eher kontraproduktiv.

ACHTUNG: Japanische Leserichtung!!!

 

 

Der 19 Jährige Akaya Hatake hat keine Erinnerungen mehr, an die Zeit vor seinen Misshandlungen.

Er hat sich verletzt, depressiv und ängstlich in eine alte Ruine in einem Wald begeben.

Das Problem daran ist aber folgendes: er ist seelisch schwer verletzt.

Eines Tages sieht er einen ihm bekannten Menschen namens Hibiko Aiba wieder. Dieser offenbart ihm etwas, dass Akayas ganze Welt komplett auf den Kopf stellt.

Doch noch bevor Akaya flüchten kann, zwingt Hibiko seine verletzte Seele, seine Vergangenheit erneut zu durchleben.

Jedes mal wenn sie sich nahe kommen, kehren Erinnerungsfragmente in das Gedächtnis des Jungen zurück.
Als ob dies nicht schon genug ist, wird auch noch ein altes Relikt aus einer längst vergangenen Zeit aktiv. Der Ahnenrat – Organisation zur Erhaltung des Friedens – mischt sich ein.

Langsam aber sicher beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Kann die Weltenverzerrung, hervorgerufen vom Relikt, noch aufgehalten werden?

Akaya und Hibiko müssen sich nun Entscheiden: Liebe oder die Rettung der Welt?

Was wird aus Akaya? Findet er jemals wieder Vertrauen zu anderen Menschen?

Hin und her gerissen zwischen der Liebe, dem Chaos und den weltlichen Belangen, beginnt für unsere Freunde eine schwierige Zeit – in den sandigen Weiten Ägyptens.